Copyright © 2016 by Ostalb-Archäologie.de  ·  Alle Rechte vorbehalten
» 3D-Rekonstruktionen
Anhand von Grabungs- und Prospektionsergebnissen, Fachliteratur, Grundrissen, historischen Quellen und Abbildungen wird ein
digitales 3D-Computermodell erstellt. Obertägig kaum oder nicht mehr sichtbare archäologische Befunde und Denkmäler werden mittels verschiedener 3D-Software am Rechner rekonstruiert und visualisiert und können somit der Öffentlichkeit anschaulich präsentiert werden.
Das 3D-Grundmodell mit texturierten Flächen. Die vollständige Rekonstruktion mit Ihren verschiedenen Bauphasen können Sie im folgenden Video sehen.....
Die Vorlage für die Rekonstruktion des Limesturms in Steinbauweise ist die Befundaufnahme des Limeswachturms WP 12/77 aus dem Jahr 1885. Weiter wurden Erkenntnisse aus schriftlichen Quellen und Abbildungen aus Fachliteratur in das 3D-Modell mit einbezogen.
Beispiel "Römischer Wachturm Rainau-Buch WP 12/77"
Darstellung eines einfachen Gittermodells (Wireframe). Dieses Polygonnetz wird anschliessend mit entsprechenden Flächen "bespannt".
Das Gittermodell mit geschlossenen Flächen. Im nächsten Schritt werden die einzelnen Flächen mit unterschiedlichen Materialien und Texturen versehen.
 
Impressum
Allgemein, Galerie, Videos, Interaktiv